Lebenslinien (Haiku-Sammlung)

Wer sonst, wenn nicht wir,
soll die Zukunft bestimmen?
Blick in die Ferne.

Adler erhebt sich.
Stolz schreit er und fliegt davon.
Rufe der Freiheit.

Mein pochendes Herz,
so betäubt durch die Sehnsucht.
Verzehrende Qual.

Wie sehr ich mich sehne
Nach den früheren Zeiten.
Alles ist vorbei.

Traute Gefühle,
wenn das Meer ungestüm tobt.
Ach, meine Seele!

Das Schwanken der See.
Ein Seufzen meiner Seele.
So viel Vertrautes.

Schäumende Wellen
spülen Sandkörner aus dem
Stundenglas meiner Seele.

Tobende Wogen
brechen über mich hinein.
Dunkelheit in mir.

Ozeans Tropfen
rinnen durch meine Hände
auf das nasse Grab.

Meeresschaum benetzt
meine rastlose Seele.
Vertrautes Seufzen.

Sternengeflimmer
über dem tosenden Meer.
Rettender Anblick.

Und was denkst du dazu?