Frostig

Ich sehe mich um
Und überall sehe ich Leid.
Ich sehe sie sitzen auf den Straßen,
Betteln am Bahnhof, hungernd schlafen.
Ich höre sie weinen im Dunkeln,
Schaudern in der Kälte, zitternd vor Angst.
Ich spüre ihre Traurigkeit in der Luft
Wie einen frostigen Hauch.
Ich sehe sie schweigend stehen überall,
Alles vergessend, tippend am Smartphone.
Ich höre sie lachen, schreien, jubeln
Über die neuesten Memes auf Facebook.
Ich spüre ihre Teilnahmslosigkeit am realen Leben
Wie einen frostigen Hauch.
Ich sehe Leid, ich sehe Teilnahmslosigkeit.
Ich höre – .
Kälte.
Wieso leiden die einen?
Wieso lachen die anderen?
Wieso rufen die einen um Hilfe?
Wieso ignorieren die anderen?
Wieso ignorierst du sie?

Und was denkst du dazu?